Gemeinderatswahl 2024 Korb

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für Korb

Wir wollen Korb mitgestalten und setzen uns für mehr Klimaschutz, eine gute Kinderbetreuung und gute Verkehrskonzepte ein. Unsere Kandidat*innen finden Sie hier.

1. Ruth Rosenbauer
2. Benjamen Rohrwasser
3. Silke Gärtner-Janot
4. Manfred Leichnitz
5. Jutta Aulich
6. Kurt-Jürgen Janot

7. Danielle Hupet
8. Dr. med. Stefan Libera
9. Ute Stöffler
10. Tobias Kraft
11. Dr. jur. Joachim Rieß



28 Jahre, Landtagsreferentin
Pfadfinderin und Swing-Tanz

„Durch den Klimawandel wird es auch bei uns in Korb immer heißer. Indem wir Böden entsiegeln und Flächen bepflanzen, schaffen wir eine hohe Aufenthaltsqualität für ein lebendiges Korb. Durch den Bau von PV-Anlagen auf kommunalen Gebäuden produzieren wir genau dort den Strom, wo wir ihn brauchen und machen uns als Kommune unabhängiger.“

41 Jahre, 2 Kinder, Justizsekretär
Gemeinderatsmitglied, Feuerwehr und Elternbeirat

„Mir war es wichtig, dass trotz einer schwierigen Haushaltslage die Neugestaltung des Kleinheppacher Spielplatzes und der Neubau des Kindergartens Langenäcker vorangebracht wurde. Auch in Zukunft werde ich mich dafür einsetzen, dass unsere Schulen attraktiv sind und es ein gutes Betreuungsangebot für unsere Kinder gibt.“

62 Jahre, Angestellte, Gemeinderätin
Freundeskreis Asyl Korb, SC Korb, Bädlesverein

„Das ist mir für Korb wichtig: Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie, Förderung der Kultur und Vereine, denn durch beide fühlen wir uns hier zuhause.“

63 Jahre, Dipl.-Geograf, Selbstständiger und Angestellter

„Mein Einsatz für grün, weil sie für mich noch am herausragendsten für den Umweltschutz stehen. Als aktiver Nachtwanderer bin ich schon jetzt für unsere Jugend unterwegs.“

62 Jahre, Leitende Angestellte
Tierschutzverein Winnenden

„Vielfältige gesellschaftliche und ökologische Angebote, die Förderung der lokalen Wirtschaft sowie Toleranz und Engagement für ein gutes Miteinander in der Gemeinde sind mir wichtig.“

66 Jahre, Pensionär

aktiv bei StadtMobil e.V., Freundeskreis Asyl Korb

„Mir ist es wichtig die Mobilitätswende mitzugestalten, sowie die Umweltbelastungen und den Verkehr zu minimieren.“

68 Jahre, selbst. Dipl. Übersetzerin
Freundkreis Asyl Korb

„Für die Unterstützung unserer Seniorinnen und Senioren bei ihren unterschiedlichen Anliegen möchte ich mich stark machen. Durch teilen, tauschen und reparieren können wir Ressourcen effizienter nutzen.“

54 Jahre, 2 Kinder, Facharzt für
Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin

„Mir ist Toleranz im gesellschaftlichen Miteinander wichtig, sowie eine klare Abgrenzung zu antidemokratischen Tendenzen, auch auf kommunaler Ebene.“

69 Jahre, Steuerberaterin i.R.
Mehrgenerationen-Wohnen, Bädlesverein.

„Mit Umweltschutz, Förderung von lokalen Betrieben sowie der Verteidigung der Demokratie will ich gute Grundlagen auch für die künftigen Generationen schaffen.“

40 Jahre, selbständiger ITler, Weiterbildung zum Software-Entwickler

„Korb ist nicht der wilde Westen, auch hier gilt die Straßenverkehrsordnung. Ich möchte ein modernes und grünes Korb, in dem sich Mensch und Natur zuhause fühlen.“

67 Jahre, 3 Kinder, Rechtsanwalt
Vorsitzender Freundeskreis Asyl Korb

„Menschenwürde und Grundrechte gelten in unserer Demokratie für alle Menschen, auch für die, die bei uns Asyl begehren. Ihre Integration ist eine wichtige kommunale Aufgabe, für die ich mich einsetze.“


Melden Sie sich sehr gerne bei uns unter info@gruene-korb.de